Der Disclaimer zum Toxiversum.

1. Das gesamte Toxiversum ist eine einzige Triggerwarnung (TW). Sollte dein Trauma aufgrund emotionaler, seelischer oder körperlicher Gewalt durch einen toxischen Menschen noch zu frisch oder zu groß sein, dann achte bitte besonders gut auf dich. Besprich mit professioneller Hilfe, ob du weiterlesen möchtest oder ob ihr die entsprechenden Themen gemeinsam durchgehen wollt.

2. Dieses Portal wird ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken bereitgestellt. Die Informationen geben wieder, was einzelne oder viele Menschen erleben bzw. erlebt haben und was ihnen dabei geholfen hat. Die Informationen sind kein professioneller medizinischer, therapeutischer oder juristischer Rat und sollen diesen auch nicht ersetzen. Professionellen Rat hole dir bitte grundsätzlich an den entsprechenden Stellen, bevor du Informationen dieser Website anwendest. Die Ansichten und Meinungen, die hier wiedergegeben werden, entsprechen nicht notwendigerweise den Ansichten und Meinungen der Toxiversum-Redaktion. Und sie sollen niemanden – keinen Menschen, keine Gruppe, keinen Verein, keine Organisation, keine Institution, kein Unternehmen und keine Religion – verunglimpfen. Alle Tipps und Hinweise, die du hier liest, wurden zwar von vielen Menschen praxiserprobt. Doch es kann leider niemand garantieren, dass sie dir helfen werden. Man kann außerdem nie die Reaktion toxischer Menschen vorhersehen, wenn sie das neue, ungewohnte oder unerwartete Verhalten einer Person irritiert und wenn sie sich dadurch verletzt oder angegriffen fühlen. Bitte achte deshalb immer zuallererst auf deine Sicherheit und suche dir immer – besonders im Notfall, aber nicht nur – Hilfe!

3. Die Betreiberin und Chefredakteurin dieser Website ist nicht haftbar oder schadensersatzpflichtig, sollten Leser:innen sich auf Informationen, Tipps oder Meinungen aus diesen Texten stützen. Fakten wurden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Doch viele Erlebnisse, aber auch Hinweise und Tipps sind sehr individuell und von der Persönlichkeit und den persönlichen Umständen der Betroffenen abhängig – insbesondere bei toxischen Menschen und ihren Opfern. Auch redaktionelle Fehler sind menschlich und möglich. Die Korrektheit und Allgemeingültigkeit der Inhalte sowie die Wirkungen und Auswirkungen von Tipps können daher nicht garantiert werden. Dies solltest du beim Lesen und anschließenden Handeln bitte immer bedenken.

4. Wenn im Toxiversum Menschen von ihren Erlebnissen mit toxischen Menschen, deren Verhalten und den Auswirkungen auf sie erzählen, dann handelt es sich nach bestem Wissen der Redaktion um reale Fälle. Namen und Details, anhand derer Privatpersonen identifizierbar sein könnten, wurden verändert, um ihr Persönlichkeitsrecht zu wahren. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind deshalb rein zufällig und nicht gewollt, aber leider unvermeidbar, weil die Handlungsweisen toxischer Menschen sich sehr ähneln.

5. Die Kommentarfunktion auf diesem Portal ist bewusst abgeschaltet. Wer im realen Leben Gewalt erfährt und dazu Informationen sucht, muss auf einem solchen Portal nicht noch durch Verbalangriffe, wie sie im Netz leider allzu üblich sind, erneut Gewalt erfahren. Du hast aber die Möglichkeit, eine E-Mail an die Toxiversum-Redaktion zu senden.

Ein Leben ohne toxische Menschen ist möglich.
Und unendlich viel schöner als mit!

– findet die Toxiversum-Redaktion

Teile dies mit anderen: